Berichte Schreinerei

Duett Boutique

Bauherr                       Benz Group, Zug - Frau Silvia Benz
Planung                       Gemeinsame Umsetzung der Ideen durch Silvia Benz und Andreas Ilg

Vorgeschichte
Frau Benz suchte für ihre Boutiquen eine Fachfirma, die ihre Ideen umsetzen kann und erstmals der neu eröffneten Filiale in Effretikon eine spezielle Note verleiht. Ganz unkompliziert werden die ersten Details in einem Kaffee besprochen und sehr schnell nach passenden Lösungen gesucht.

Konzept
Die Boutique in Effretikon besitzt einen tiefen Grundriss mit einer langen Schaufensterfront gegen die Passage. Diese Rechteckform wurde bei der Planung einbezogen. Ein Lichtband betont diese Form zusätzlich. Die Regale an den Wänden laden zum Stöbern ein und bilden eine wohnliche Atmosphäre. Diese Stimmung wird mit einer Sitzecke zusätzlich unterstrichen. Der Kassentresen und zwei abgestufte Präsentationtische bilden die zentralen Objekte des Ladens. Die Möbel sind in einem warmen Grauton gehalten und mit einem verchromten Band eingefasst. Dieses Element wiederholt sich in allen neuen Möbeln und verleiht dem Lokal eine noble Note.

Kassentressen
Gegen den Verkaufsraum hin wirkt der Tressen wie ein schlichter Quader und fügt sich ins Ganze ein. Auf der Bedienerseite sind praktische Schubladen und Regale eingebaut. Auch die Kassenelektronik findet ihren Platz.

Präsentationstische
Auch die Präsentationstische nehmen die kubische Form auf. Durch den zurückversetzten Sockel wirken die Möbel sehr leicht. An der Längsseite wird die Form durch Griffnuten an den Schubladen aufgelockert und nützen den Platz als Vorrats- und Stauraum.

Schaufensterregal 
Dieses Regal bildet die Trennung zwischen Aussen und Innen. Durch die Tiefe des Regals kann der Boutique Besucher ungestört seine Stücke aussuchen und auf der Gegenseite können die hübschen Kleider, Taschen und Foulards präsentiert werden.

Würdigung
Aus dem anonymen und kalten Raum ist eine Boutique mit einer warmen Atmosphäre entstanden. Die Kleider und Accessoires präsentieren sich prächtig und die Möbel unterstützen diese Wirkung durch das schlichte Design.

Andreas Ilg
Betriebsleiter Neuhof Schreinerei

schreinerei@neuhof.org
Tel. 056 464 25 45

Photo Gallery

Barracuda Hotel und Brasserie

Bauherr        Trinamo AG, Aarau            Herr Reto Schaffer, Geschäftsführer
Architekt       Moser + Colombo             Herr Marc Moser, Architekt

Vorgeschichte
Dort wo früher das Gemüse in die in die bekannten Hero Büchsen gefüllt wurde und die süssen Früchte zu Konfitüre verarbeitet wurden, ist ein neues Quartier entwickelt und realisiert worden. Im Lenz, urban Leben, zentral Arbeiten. In der alten Shedhalle der alten Hero wurde eine Brasserie und ein Hotel eingebaut. Die Schreinerei Neuhof durfte an dieser ehrwürdigen Stätte ihr Können unter Beweis stellen

Schränke und Ablagen
In den sieben Hotelzimmern fabrizierten wir die Schränke in weiss beschichteter Spanplatte und passten diese sauber unter die bestehenden Träger an. So wirken die Schränke wie tragende Säulen. Dazwischen bilden die Ablagen aus schlicht furnierter Eiche eine gelungene Verbindung.

Badablage und Spiegel
In den Bädern entstehen durch unsere geschickten Hände massive Eichenablagen. Das saubere Tuchhalte-Detail des Architekten lässt die sonst schwere Abdeckung leicht wirken. Darüber liefern und montieren wir die Spiegel passgenau und lassen das kleine Bad sehr grosszügig erscheinen

Mobiliar
Neben den Spiegeln liefern wir die Kofferböcke und einen Empfangskorpus. Für diese verwenden wir eine belegte Spanplatte mit einer Haptik, wie wenn es Holz wäre.

Würdigung
Wir gratulieren zum tollen Werk und wünschen Trinamo AG den nötigen Erfolg. Wir danken für die erspriessliche Zusammenarbeit mit den Herren Schaffer und Moser. Uns bleiben die hoch motivierten Lernenden in Erinnerung, die sich von diesem positiven Geist packen liessen.

Andreas Ilg
Betriebsleiter Neuhof Schreinerei

schreinerei@neuhof.org
Tel. 056 464 25 45

Photo Gallery

Stauraum für unseren neuen Neuhof-Laden

Unser Schreiner und Macher, ist auch Ihr Macher!

Schrank Limone

Im Rahmen der Umgestaltung unseres Neuhof-Ladens erhielten wir die Aufgabe, einen Wandschrank anzufertigen, welcher den verschiedenen Ansprüchen der einzelnen Nutzergruppen entspricht. Dies sind u.a.: Stauraum für Vasen, Zwischenlager für selbstgetöpferte Tonwaren, welche noch trocknen müssen, Ablage für Büromaterial, Depot für Floristikwerkzeuge, etv.

Mir der nachfolgend beschriebenen Schrankfront konnten wir all diesen Ansprüchen entsprechen:

Einbauschrank mit sechs 2-flügligen Elementen. Fronten hellgrün Limone beschichtet, mit Sicherheitskanten ABS 2mm, abschliessbar mit Espagnolette-Verschluss und Drehknopfzylinder. Innen weiss beschichtet, Tablare auf Reihenlochbohrung verstellbar. Elementgrössen ca. 900 x 2200 x 620mm.

Kontaktieren Sie unseren Schreiner, er wird Sie kompetent beraten, Ihre Wünsche planen und umsetzen.

Photo Gallery